Canon Makrofotografie Fotoausrüstung

Ich möchte euch hier drei Ausrüstungs-Sets von Canon für die Makrofotografie vorstellen.

Zunächst für Anfänger bzw. Einsteigerinnen, dann für Fortgeschrittene und zu guter Letzt für die Profis in der Makrofotografie.

 

1. ANFÄNGER bzw. Einsteigerinnen

Für die Einsteigerin in die Makrofotografie möchte ich folgende Sets empfehlen.

Makroobjektive

Canon bietet für den Einsteiger zwei wunderbare, kurzbrennweitige Makroobjektive an. Das Canon EF 50mm f/2.5 und das moderner Canon EF-S 60mm f/2.8 Macro USM mit einem Ultraschallmotor.

Beide Makroobjektive sind optisch sehr gut und werden seit Jahren immer wieder gerne gekauft und verwendet. Ein Vorteil des neueren Canon EF-S 60mm f/2.8 Macro USM ist der größere Abbildungsmaßstab bis 1:1 gegenüber des Canon EF 50mm f/2.5 von 1:2.

Kamera

Als Kamera empfehle ich die Canon EOS 700D, denn sie hat bereits einen dreh- und schwenkbaren, hochauflösenden Monitor, der speziell für die Makrofotografie ein Segen ist. Der erprobte Sensor mit 18-Megapixel ist sehr gut und ausreichend.

Oder ihr greift zu den neuesten Digitalkameras von Canon, der EOS 750D
bzw. EOS 760D. Diese beiden Einsteiger Modelle von Canon besitzen den neuen dreh- und schwenkbarer LCD-Touchscreen, einen neuen 24,2-Megapixel-Sensor und ein WLAN Modul.

 

set-empfehlung

Damit hat man eine wunderbare kompakte Ausrüstung für die Makrofotografie.

 

Mit so einer Einsteiger Makrofotografie Ausrüstung ist alles möglich und man kann sich voll und ganz auf das Fotografieren konzentrieren.

Viel Spaß dabei!

 



 

2. Fortgeschrittene 

Wer schon Erfahrung in der Makrofotografie hat und seine Möglichkeiten diesbezüglich erweitern möchte oder sich schon sicher ist, dass die Makrofotografie seine große Leidenschaft ist, dem empfehle ich folgende Ausrüstung.

MAKROOBJEKTIVE

Canon bietet hier zwei Makroobjektive an. Zum einen das sehr gute, doch schon etwas ältere Canon EF 100mm/1:2,8 USM Macro. Ein sehr scharfes 100mm Makroobjektiv, welches viele professionelle Fotografinnen seit Jahren einsetzen und für Höchstleistungen bekannt ist! Ein Pluspunkt für dieses Makroobjektiv von Canon ist, das es mit einer Stativschelle nachrüstbar ist. Dadurch kann man einen Schwenk ins Hochformat machen, ohne dass die Bildkomposition ruiniert wird.

Meine zweite Makroobjektiv Empfehlung von Canon ist das Canon EF 100mm 2,8 L IS USM mit einem noch schnelleren AF und einem vernünftigen Bildstabilisator. Dieses Makroobjektiv ist aus der berühmten L-Serie von Canon und hat eine staub- und feuchtigkeitsabweisende Abdichtung. Auch bei diesem Makroobjektiv ist es möglich eine Stativschelle nachzurüsten!

Speziell dieser Brennweitenbereich 90mm/100mm ist sehr flexibel in der Makrofotografie. Die Naheinstellgrenze ist meist um die 30cm. Man hat dadurch etwas mehr Abstand zum Motiv als bei den 50mm Makroobjektiven. Es erleichtert sehr, sich dem Insekt zu nähern und durch die etwas längere Brennweite kann der Hintergrund besser unscharf darstellen werden.

kamera

Die fortgeschrittene Amateurin kann bei Canon aus einigen Kameramodellen auswählen. Da ich ja bekannterweise ein Befürworter des dreh- und schwenkbaren Monitors bin weil dies die Makrofotografie wesentlich erleichtert, empfehle ich hier zuerst folgende Digitalkameras von Canon:

Die Canon EOS 70D bzw. das ganz neue Modell EOS 80D. Diese zweistellige Serie von Canon hat eben besagten dreh- und schwenkbaren Monitor, einen reaktionsschnellen AF und einen sehr guten Sensor. Wer keinen beweglichen Monitor benötigt, der kann sich bei Canon für eine Canon EOS 7D Mark II oder die Vollformatkamera Canon EOS 6D entscheiden.

Ich persönlich würde für die Makrofotografie immer zu einer Digitalkamera mit einem Cropsensor und einem beweglichen Monitor greifen. Den Cropsensor deswegen, weil man in der Makrofotografie nie genug Tele haben kann und wer einmal bodennah mit einem dreh- und schwenkbaren Monitor gearbeitet hat, möchte nichts anderes mehr haben!

set-empfehlung

Mit so einer Fotoausrüstung für die Makrofotografie, kann man wirklich jedes Motiv fotografieren. Eine Top Ausrüstung von Canon, wer hier angekommen ist, der kann sich freuen und Spaß haben!



 

3. Profi

So, jetzt geht es hier also um´s Eingemachte. Herzlich Willkommen in der Königsdisziplin der fotografischen Ausrüstungsgegenstände. Wenn ihr darüber nachdenkt euer Erspartes jetzt mal in das beste Equipment für die Makrofotografie zu investieren, dann hätte ich einige Vorschläge bzw. Tipps für euch!

MAKROOBJEKTIVE

Als Brot und Butter Makroobjektiv würde ich zum Canon EF 100mm 2,8 L IS USM greifen. Mit diesem 100mm Objektiv macht man einfach nichts falsch!
Um auch die sehr schreckhaften Insekten aus einer größeren Distanz und dennoch formatfüllend fotografieren zu können, braucht der Makrofotograf von Welt ein leistungsfähiges Makro-Teleobjektiv mit einer Brennweite von 180mm. Gut, dass Canon uns hier das Canon EF 180mm/ 3.5/ L USM bereit stellt. Zwar schon in die Jahre gekommen aber immer noch eines der besten Makroobjektive, ein Panzer von einem Objektiv. Ein Pflichtkauf!
Und da auch irgendwann der Moment kommt wo ein Abbildungsmaßstab von 1:1 nicht mehr ausreicht, so kann ich euch nur das Canon MP-E 65mm 1:2,8 empfehlen. Brennweite: 65 mm, Naheinstellgrenze: ca. 24 cm und einen Abbildungsmaßstab: 1:1 – 5:1! Damit haben wir nun drei Makroobjektive und können gewiss sein, das nun für uns alle Möglichkeiten offen sind!

kamera

Da wir uns hier im Profisegment bewegen, greifen wir auch hier zu den Top-Kameras von Canon. Um die drei oben genannten Makroobjektive auch gut zu fordern geht auch kein Weg vorbei an der Canon EOS 5D Mark III. Diese Digitalkamera ist einer der beliebtesten Vollformatkameras und das nicht ohne Grund. Es geht aber auch da noch etwas, zb. legen hier die Canon EOS 5Ds und die Canon EOS 5DS R noch eines drauf.

Rein technisch gesehen ist man mit diesen drei Digitalkameras auf der sicheren Seite, mehr geht fast nicht mehr.

SET-EMPFEHLUNG

 

Mit so einer Profi Ausrüstung braucht ihr euch sehr lange keine Gedanken mehr um eure Ausrüstung zu machen. Und nun kann euch gar nichts mehr aufhalten, ab mit euch in die Natur!